Author: Jennifer Stern

Egal ob Neuerstellung oder Fortschreibung einer bisherigen Lärmaktionsplanung – zum 30. Juni steht die Basis, die aktuelle Lärmkartierung der Umweltämter, für Lärmaktionsplanungen von Städten und Gemeinden zur Verfügung...

Die Experten des Bereichs Verkehrstechnik der spiekermann ingenieure haben die Planung der Digitalen Fahrgastinformationssysteme (DFI) für den Stadtverkehr Euskirchen abgeschlossen...

Was für ein Ereignis! Ein über 20 Tonnen schweres museal aufgearbeitetes Ringkolbenventil ist nun an der Talsperre Pirk zu bestaunen. So wird diese besondere Regelarmatur zur Steuerung der Wasserabgabe mit der imposanten Nennweite DN 2.000 nach 80 Jahren Dienst gewürdigt und die wichtige Aufgabe eines...

Wir freuen uns sehr, dass das Projekt „Erweiterung des Hochwasser-Entlastungsbecken“ so zügig umgesetzt werden konnte. Rückblickend wurde bei Umsetzung dieses 21 Mio-Projektes ein sportlicher Zeitplan unterstellt und dann auch tatsächlich eingehalten...

Unser Team der konzeptionellen Verkehrsberatung hat wirklich schon viele Standardisierte Bewertungen bearbeitet und so Machbarkeit und Finanzierbarkeit für unsere Kunden geprüft. Diese Standardisierte Bewertung für die Seilbahn Bonn am Venusberg ist nun eine Besondere...

Die REWE Team Challenge ist bei spiekermann schon zu einer Tradition geworden. Seit 12 Jahren treten die Kollegen aus Dresden jedes Jahr vertretend für spiekermann an. Auch in diesem Jahr ist spiekermann wieder dabei. Diesmal wurde die Team Challenge auf zwei Tage aufgeteilt, an denen...

Das spiekermann Team hat in einer Arbeitsgemeinschaft mit Dr. Born - Dr. Ermel GmbH einen wichtigen Meilenstein im Projekt erreicht: Die Entwurfsplanung ist für die Klärschlammverbrennungsanlage abgeschlossen. Eine Kooperation aus Wasserverbänden und Abwasserbetrieben möchte zusammen eine Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm mit einer Kapazität von 36.000 Tonnen...

Aus einer ehemaligen Kaserne soll ein lebensnahes und menschenfreundliches Quartier werden! Dazu gehört selbstverständlich ein passendes und gleichzeitig zukunftsfähiges Mobilitätskonzept. Das Team der spiekermann ingenieure hat getreu dem Motto »Wohnen leitet Mobilität« intelligente Mobilitätsmaßnahmen auf dem Kasernengelände für die Stadt Rheine untersucht...

Der Dörnthaler Teich als Talsperre mit einer imposanten Stauhöhe von 19m ist für die Trinkwasserversorgung der Regionen Freiberg, Chemnitz und Dresden ein wichtiger Verteilerbaustein. Neben der Komplexität der Systeme, dem Bauen im Bestand und Natur- sowie Denkmalschutzbelangen gab es für das Team der spiekermann eine...

Das Thema des diesjährigen IWASA ist „Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel: Herausforderungen, Möglichkeiten und Ziele“. Das ist nicht nur für uns persönlich, sondern auch für uns als Unternehmen eines der wichtigsten Themen! In diesem Jahr sind wir deshalb besonders gerne Teil des 51. Internationalen...

Während einer Ausbildung zum Bauzeichner in einem Ingenieurbüro erwerben unsere jungen Kolleginnen und Kollegen erstmal viel Fachwissen, nicht nur in der Berufsschule. Dieses Wissen anzuwenden ist die eigentliche Herausforderung. Damit das leichter gelingt, bieten die Düsseldorfer Arbeitgeberverbände e.v. jedes Jahr die „Azubitage“ mit Themen rund...

Düsseldorf, 26. Oktober 2020. Mit Wirkung zum 1. November 2020 wechselt die Spiekermann GmbH mit einem Großteil der Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Projekte zur Dorsch Gruppe. Dieser strategisch wichtige Schritt erweitert das multidisziplinäre Leistungsspektrum beider Unternehmen und schafft nachhaltige Synergien. Die regionale Präsenz der Dorsch Gruppe...

Die Machbarkeitsstudie zur Nachnutzung des Speicherbeckens Geeste liegt jetzt vor. Das Team der Abteilung Wasserwirtschaft konnte mit der Präsentation der Bearbeitungsergebnisse vor dem Ausschuss Umwelt und Natur des Landkreis Emsland das Projekt fristgerecht abschließen....

Statt „Ich und mein Auto“: Mit dem Rad zur Haltestelle, mit dem Bus zum Bahnhof, vom Bahnhof mit dem Leihfahrrad zum Ziel und weil es spät wird mit einem Carsharing Fahrzeug nach Hause? Was sich umständlich anhört, selbst für nicht eingefleischte Autofahrer, soll im VRR...

Die Vermessungsarbeiten an der „Röhrtalbahn“ haben begonnen. Für die Planung der ersten Leistungsphasen wird die Gleislage auf ca. 15 km Länge und weitere Bahnhofsgleise nach Lage und Höhe aufgemessen....

Mit dem Bau des Pumpwerks Oberhausen begann der letzte Abschnitt (4 km) des insgesamt 51 km langen Abwasserkanal Emscher von Dortmund bis Dinslaken. Die Emschergenossenschaft feiert nun das Richtfest. Das Projektteam von Spiekermann ist natürlich dabei...

Gewonnen! Die Abteilung Betriebshöfe freut sich über ein neues Projekt: Im Zuge der Modernisierung am Betriebshof Max-Eyth-Straße dürfen wir eine Machbarkeitsstudie zur Ladung von Elektrofahrzeugen erstellen...

Unsere neue Abteilung Innovative Mobilität beschäftigt sich gerade mit einem sehr alten und doch hoch aktuellen Fortbewegungsmittel: Wir erstellen eine Vorstudie zum Fahrradparken an Berliner S- und U- Bahnhöfen im Auftrag der GB infraVelo GmbH. Die Fragestellung hätte sich vor 200 Jahren sicherlich noch niemand...

Mal ein anderer – unterirdischer – Blick auf das Spiekermann Projekt „Neubau der Straßenbahntrasse in Magdeburg“. Im September schon wurde ein 60 t Schachtbauwerk für Nord-Süd-Verbindung eingebaut...