Dorsch Gruppe
 

News

Stuttgart 21 ist viel mehr als der Rückbau des bestehenden Kopfbahnhofs und der Bau eines neuen Durchgangsbahnhofs. Das Projekt der Deutsche Bahn umfasst unter anderem auch eine Hochgeschwindigkeitsstrecke von Stuttgart nach Ulm. Das Team der spiekermann ingenieure plant seit 2017 die Schlitzwandbaugrube und diverse...

Das spiekermann Team hat in einer Arbeitsgemeinschaft mit Dr. Born - Dr. Ermel GmbH einen wichtigen Meilenstein im Projekt erreicht: Die Entwurfsplanung ist für die Klärschlammverbrennungsanlage abgeschlossen. Eine Kooperation aus Wasserverbänden und Abwasserbetrieben möchte zusammen eine Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm mit einer Kapazität von 36.000 Tonnen...

Aus einer ehemaligen Kaserne soll ein lebensnahes und menschenfreundliches Quartier werden! Dazu gehört selbstverständlich ein passendes und gleichzeitig zukunftsfähiges Mobilitätskonzept. Das Team der spiekermann ingenieure hat getreu dem Motto »Wohnen leitet Mobilität« intelligente Mobilitätsmaßnahmen auf dem Kasernengelände für die Stadt Rheine untersucht...

Der Dörnthaler Teich als Talsperre mit einer imposanten Stauhöhe von 19m ist für die Trinkwasserversorgung der Regionen Freiberg, Chemnitz und Dresden ein wichtiger Verteilerbaustein. Neben der Komplexität der Systeme, dem Bauen im Bestand und Natur- sowie Denkmalschutzbelangen gab es für das Team der spiekermann eine...

Das Thema des diesjährigen IWASA ist „Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel: Herausforderungen, Möglichkeiten und Ziele“. Das ist nicht nur für uns persönlich, sondern auch für uns als Unternehmen eines der wichtigsten Themen! In diesem Jahr sind wir deshalb besonders gerne Teil des 51. Internationalen...

Während einer Ausbildung zum Bauzeichner in einem Ingenieurbüro erwerben unsere jungen Kolleginnen und Kollegen erstmal viel Fachwissen, nicht nur in der Berufsschule. Dieses Wissen anzuwenden ist die eigentliche Herausforderung. Damit das leichter gelingt, bieten die Düsseldorfer Arbeitgeberverbände e.v. jedes Jahr die „Azubitage“ mit Themen rund...

Düsseldorf, 26. Oktober 2020. Mit Wirkung zum 1. November 2020 wechselt die Spiekermann GmbH mit einem Großteil der Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Projekte zur Dorsch Gruppe. Dieser strategisch wichtige Schritt erweitert das multidisziplinäre Leistungsspektrum beider Unternehmen und schafft nachhaltige Synergien. Die regionale Präsenz der Dorsch Gruppe...

Die Machbarkeitsstudie zur Nachnutzung des Speicherbeckens Geeste liegt jetzt vor. Das Team der Abteilung Wasserwirtschaft konnte mit der Präsentation der Bearbeitungsergebnisse vor dem Ausschuss Umwelt und Natur des Landkreis Emsland das Projekt fristgerecht abschließen....

Statt „Ich und mein Auto“: Mit dem Rad zur Haltestelle, mit dem Bus zum Bahnhof, vom Bahnhof mit dem Leihfahrrad zum Ziel und weil es spät wird mit einem Carsharing Fahrzeug nach Hause? Was sich umständlich anhört, selbst für nicht eingefleischte Autofahrer, soll im VRR...

Die Vermessungsarbeiten an der „Röhrtalbahn“ haben begonnen. Für die Planung der ersten Leistungsphasen wird die Gleislage auf ca. 15 km Länge und weitere Bahnhofsgleise nach Lage und Höhe aufgemessen....

Bei dem schönen Wetter wären wir sicherlich endlich mit ein paar Kolleginnen und Kollegen an den Rhein zum Grillen gegangen. Das geht aber nun ja leider gerade nicht. Soziale Distanz und so...

die Erreichbarkeit bei Spiekermann ist wie sonst auch trotz der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus gewährleistet. Wir haben innerhalb kürzester Zeit fast allen Kolleginnen und Kollegen die technischen Voraussetzungen aufgestockt, um optimal im Homeoffice weiterarbeiten zu können...

Mit dem Bau des Pumpwerks Oberhausen begann der letzte Abschnitt (4 km) des insgesamt 51 km langen Abwasserkanal Emscher von Dortmund bis Dinslaken. Die Emschergenossenschaft feiert nun das Richtfest. Das Projektteam von Spiekermann ist natürlich dabei...

Gewonnen! Die Abteilung Betriebshöfe freut sich über ein neues Projekt: Im Zuge der Modernisierung am Betriebshof Max-Eyth-Straße dürfen wir eine Machbarkeitsstudie zur Ladung von Elektrofahrzeugen erstellen...

Die Kolleginnen des Bereichs „Innovative Mobilität“ werden am Donnerstag, den 5. September, auf dem Future of Mobility Summit im Motion Lab.Berlin eine Table Session zum Thema „Slow Motion – Renaissance des Rad- und Fußverkehrs“ leiten...

Seit über 100 Jahren leistet die Talsperre Malter einen wichtigen Beitrag für den Hochwasserschutz für die Landeshauptstadt Dresden. Allerdings benötigt die „Alte Dame“ schrittweise Ertüchtigungen, um im Zeitalter des Klimawandels zuverlässig Ihre Aufgaben weiter erfüllen zu können. Zeit etwas zurückzugeben!...

Inspiriert von der strömungsdynamisch optimierten Form und Oberflächenbeschaffenheit eines Pinguins wollen zehn Studierende aus dem Bereich Bauingenieurwesen und Architektur der RWTH Aachen ein Kanu aus Beton designen, berechnen und herstellen. Spiekermann unterstützt das PinguING-Team, das an...

Die Rewe Team Challenge in Dresden könnte bei Spiekermann zur Tradition werden. Dieses Jahr sind unsere Kolleginnen und Kollegen wieder in Dresden gestartet und haben alles gegeben...

In Hamburg Alsterdorf wurde Deutschlands erster Busbetriebshof für innovative Antriebstechnologien eröffnet und ist damit ein Prototyp für weitere Betriebshöfe in Europa. Zu diesem Anlass hat www.nahverkehrhamburg.de einen spannenden Beitrag zum Neubau des Busbetriebshofs Alsterdorf veröffentlicht – ein Projekt, für das die Spiekermann GmbH die Generalplanung...

Die Branche hat gespannt auf die Ergebnisse gewartet: Es geht um Milliarden Euro für die Erneuerung der Netze. Sämtliche Streckenabschnitte der kommunalen Schieneninfrastruktur (Stadt-, Straßen-, Schwebe- und Hochbahnen) in Nordrhein-Westfalen wurden nach einem landesweit einheitlichen Verfahren bewertet. Was sind nun die Ergebnisse und was geschieht...

Die MDSE – Mitteldeutsche Sanierungs- und Entsorgungsgesellschaft mbH hatte 2016 eine Gefährdungsabschätzung für die ehemaligen Rieselfelder in Bitterfeld / Wolfen beauftragt. Die letzte der insgesamt elf 60 m tiefen Linerbohrungen ist nun abgeschlossen. mehr...

Am 10./11. Januar 2019 findet das 49. Internationale Wasserbau-Symposium IWASA im Technologiezentrum Aachen statt. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr nicht nur als Teilnehmer der Fachausstellung, sondern auch als Vortragende unseren Anteil am Erfolg der Veranstaltung einbringen können. ...

In Hamburg Alsterdorf entsteht derzeit Deutschlands erstes Busdepot nur für Elektrobusse und ist damit ein Prototyp für weitere Depots. Der NDR hat einen spannenden Beitrag zum Einbau der Stromtransformatoren in den Neubau des Busbetriebshofs Gleisdreieck gebracht....