Spiekermann is a brand of the group

NET Engineering International

Find out more

 
Spiekermann News - 60 t Schachtbauwerk in Magdeburg

60 t Schachtbauwerk in Magdeburg

Mal ein anderer – unterirdischer – Blick auf das Spiekermann Projekt „Neubau der Straßenbahntrasse in Magdeburg“. Im September schon wurde ein 60 t Schachtbauwerk für Nord-Süd-Verbindung eingebaut. Zu diesem auch logistisch spannenden Meilenstein erschien im Dezember ein Artikel in der B-I umweltbau. www.bi-medien.de

(Hinweis Bei dem Bauwerk handelt es sich um das so genannte Regenüberlaufbauwerk Nr. 43. Dieses ist nur ein sehr kleiner Teil der Gesamtmaßnahme.)

Das Spiekermann Team plant in diesem 4. Bauabschnitt eine Neubautrasse von rund 4 km Länge. Sie ist wiederum Teil des Gesamtprojekts „2. Nord-Süd-Verbindung der Straßenbahn in Magdeburg“. Die Trasse ist überwiegend als besonderer Bahnkörper geplant. Sie verläuft teils unabhängig von den bestehenden Straßen aber auch baulich vom Individualverkehr getrennt im Straßenraum.

Mit dem Bau dieses BA wurde bereits 2017 begonnen. Der Abschnitt Damaschkeplatz bis Hermann-Bruse-Platz schließt im Süden über ein neues Gleiskreuz an bestehende Straßenbahn¬trassen an. Auf einer Länge von 400 m wird der Magdeburger Ring (B71) um ca. 10 m verlegt. Die Planung beinhaltet die Querung von 12 Knotenpunkten und 3 Vorflutgräben. Das im Artikel beschriebene Regenüberlaufbauwerk RÜ 43 ist eine vorlaufende Maßnahme für den eigentlichen Kanalbau im Bereich Damaschkeplatz/ Editharing (siehe Foto).