Einweihung ZOB Velbert

Bessere Erreichbarkeit - besser informiert!

12 Haltepositionen für Gelenkbusse sowie drei Wartebereiche mit durchgehender Überdachung und Sitzbänken wurden für den Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) in Velbert geschaffen. Der 5.500 qm große ZOB ist wichtig für die Stadt Velbert: Weniger Umwegfahrten und eine bessere Erreichbarkeit von bspw. Langenberg von Velbert aus wurden für die Fahrgäste realisiert. Die Baukosten lagen bei 4,5 Mio. Euro, davon wurden 2,7 Mio. Euro durch Fördermittel finanziert. Spiekermann hat zur gesamten betriebstechnischen Ausrüstung, zur Planung, Ausschreibung und Überwachung der Installation sowie Inbetriebnahme beigetragen. Dies umfasst die Systeme Dynamische Fahrgastinformation, sprachbasierte Orientierungshilfe für Sehbehinderte, Videoüberwachung und Notruf.



Top