Aktuelles - Pilotprojekt BIM im Infrastruktur Sektor - Spiekermann GmbH Consulting Engineers

Pilotprojekt BIM im Infrastruktur-Sektor

Lesen Sie in dem Magazin Flows über die Ergebnisse zweier italienischer BIM Pilotprojekte, die von der Spiekermann Muttergesellschaft Net Engineering gemeinsam mit einem Partner entwickelt wurden.

In einem Projekt geht es um die technisch-wirtschaftliche Machbarkeit der eingleisigen Riggertal-Bahnschleife zwischen Mühlbach und Brixen (etwa 4 km). Spannend wird es wegen einer 172 m langen Bogenbrücke über den Eisack und den 850 m langen Tunnel unter der Autobahn A22. Die Kosten für die Arbeiten belaufen sich auf 69,5 Mio. €.

Ziel der Recherchen während der Entwicklung des BIM Pilotprojekts bestand in der Steigerung des Digitalisierungsniveaus in der Planungsphase durch eine effiziente und schrittweise Evolution der bestehenden Praktiken. Die verwendeten Hilfsmittel sollten an die internationalen Best Practices angepasst werden. Die Aktivitäten starteten im November 2016. NET war mit einem Team von fünf Technikern und einem Projektmanager im Einsatz.

 

Zum kompletten Artikel Pilotprojekt BIM im Infrastruktur-Sektor geht es hier: https://www.flowsmag.com/de/2017/07/21/ingenieurwesen-hochn/