Dynamisches FIS Troisdorf

Immer aktuell und zuverlässig informiert

An 14 Bushaltestellen wurden im Stadtgebiet Troisdorf jeweils zwei bis drei Anzeigen installiert, die den Fahrgästen immer aktuell und zuverlässig über die Abfahrzeiten der Busse der RSVG Auskunft geben. Zur Initialisierung des Systems schon im Dezember 2015 starteten Bürgermeister Klaus Werner Jablonski, Michael Reinhardt, Geschäftsführer der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG), Gerd Krämer und Holger Klein als Vertreter des Zuwendungsgebers Nahverkehr Rheinland GmbH (NVR), Troisdorfs Technischer Beigeordneter Helmut Wiesner und der Leiter des städtischen Amts für Straßenbau und Verkehr, Thomas Marner die erste Verbindung zur zentralen ITCS-Leitstelle. Neben der Anzeige auf Basis langlebiger LED-Elemente mit vier bis zehn Zeilen gibt es auch eine Sprachausgabe für Blinde und Fahrgäste mit eingeschränkter Sehleistung. Dr. Uwe Sievert, Leitung der Abteilung Verkehrstechnik, hat für die RSVG und auch für die Stadt Troisdorf bereits seit 2008 neben der Projektkoordination auch die Beratung bezüglich der technischen Geräte übernommen und freut sich nun, dass die Anlagen in den Produktivbetrieb überführt wurden.